Am 14.04.2018 veranstaltete der SV Lerchenberg Altenburg e.V. bereits zum 7. Mal den Sparkassen-Crosslauf. Bei bestem Laufwetter kamen wieder zahlreiche Mitglieder von Vereinen, Schulen sowie Lauffreunde zum Lauf durch Stadion und Stadtwald in Altenburg. In diesem Jahr konnte zwar die Marke von 200 Läufern nicht ganz erreicht werden. Aber auch die 193 Finisher waren wiederum ein imposantes Teilnehmerfeld. „Unsere kleinen Sportler, für die wir diese Veranstaltung hauptsächlich organisieren, hatten wieder einen Riesenspass“ konstatierte Torsten Rist. Der Vereinsvorsitzende bedankte sich auch noch einmal bei allen ehrenamtlichen Helfern und natürlich bei der Sparkasse Altenburger Land, die Herrn Jens Wiechert vertreten war, für die Unterstützung.

Insgesamt wurden 6 neue Bestzeiten verzeichnet, die bereits die Allerjüngsten ab acht Jahren markierten. Über 1 Kilometer lief Eric Lasseck (AK 8) aus Zwickau in 4:14 min eine neue Bestzeit. Mit Maya Kühn (AK11) vom TSV 90 Treben e.V. lief die gleiche Strecke in 3:45 min zum Sieg.

Über die 2 Kilometer standen Lilly Teichert (AK12 / SV Lerchenberg) in 8:34 min und Justus Lohse (AK 13 / TSV 90 Treben e.V.) mit Bestzeiten ganz oben auf dem Treppchen.

Die 3,4 Kilometer brachte Andreas Prautsch (Männer/SV Lerchenberg / 12:32 min) am schnellsten hinter sich. Dabei verfehlte er seine Bestzeit aus dem Vorjahr um 1 Sekunde. Bei den Frauen gewann Andrea Falke vom SV Vorwärts Zwickau e.V. die Strecke über 3,4 Kilometer. Ebenfalls gute Zeiten liefen die Sieger Leon Quaas (MJB / SV Lerchenberg) und Willy Hänsch (MJA) vom Friedrichgymnasium. Wobei Leon eine Altersklassenbestzeit in 13:19 min erlief.

Die 23 Sieger/innen kamen von 4 Vereinen bzw. dem Friedrichgymnasium. Die Sportler/innen des SV Lerchenberg standen 10 Mal auf dem obersten Siegertreppchen. Der SV Vorwärts Zwickau e.V. stellte 7 Sieger/innen. 2 Sieger kamen jeweils vom TSV 90 Treben e.V. und vom Friedrichgymnasium. Einen weiteren Sieger stellte der LSV Ziegelheim.