Bei herrlichen, frühlingshaften Temperaturen führte der SV Lerchenberg den 1. Sparkassen-Crosslauf durch. Mit Start und Ziel im Waldstadion führten die verschieden Strecken (je nach Altersklasse 1 km; 1,7 km und 3,1 km) durch den angrenzenden Stadtwald.

Mit fast 80 Teilnehmern wurden die Erwartungen der Organisatoren leider nicht ganz erfüllt. „Wir sind mit dem Zuspruch der Läuferinnen und Läufer sehr zufrieden, zu unserem Bedauern müssen wir leider immer noch feststellen, dass durch die Schulen des Altenburger Landes keine Teilnehmer an den Start geschickt wurden.“ so Bernd Heindl. Die Ergebnisse der einzelnen Altersklassen waren teilweise sehr gut, für eine Vielzahl der Sportler diente dieser Crosslauf als eine gute Vorbereitung für den Altenburger Skatstadtmarathon in diesem Jahr. So stellte die Vorbereitungsgruppe „Alte Ziegelei“ um Jens Hauser herum die größte Startergruppe. Die Durchführung des Crosslaufes wurde durch die Sparkasse Altenburger Land und die Osterländer Volkszeitung unterstützt.